Das Fach Religion


Religion

Der Religionsunterricht erschließt jungen Menschen die religiöse Dimension der Wirklichkeit. Er begleitet die Schüler bei ihrer Sinnsuche, bei ihrem Fragen nach Gott und der Welt und hilft ihnen, religiös sprachfähig zu werden. Dabei bietet er kirchlich Beheimateten und Distanzierten gleichermaßen die Möglichkeit, mit der christlichen Tradition ins Gespräch zu kommen, unterschiedliche Glaubens- und Werthaltungen kennenzulernen und zu verstehen, ihre Grundlagen und ihre sinnstiftende Funktion zu reflektieren und so einen persönlichen Standort zu finden und zu vertreten.

 

Das Fach Religion am HGV

Am HGV legen die beiden Fachschaften Religion Wert auf ökumenische Zusammenarbeit, nicht nur bei den Gottesdiensten, sondern auch im Unterricht.

 

Projekte und Aktionen

 

Kirchenexkursion (5. Klasse)

Adventskalender (6. Klasse)

Sammelaktion „Geschenk mit Herz“ im Advent

Moscheeexkursion nach Pasing (7. Klasse)

Synagogenexkursion in Augsburg (9. Klasse)

Ökumenisches Projekt zur Ethik (12. Klasse)

 

Veranstaltungen

Schulgottesdienste und Andachten, zum Beispiel am Schulanfang und Schulschluss, zum Abitur, in der Adventszeit, zur Begrüßung der neune 5. Klassen (meist vorbereitet durch den AK Liturgie)

 

Vorträge

Alem-Katema-Vortrag (5. Klassen)

Gideonbund (5. Klasse evangelisch)

Christopherus-Hospizverein Ebersberg (10. Klasse)

 

Arbeitskreis

Im AK Liturgie treffen sich Schüler und Schülerinnen unterschiedlicher Jahrgangsstufen in wechselnder Besetzung, um die Gottesdienste gemeinsam vorzubereiten.

 

Grundwissen evangelisch

http://shop.epvintranet.de/ortswechsel/ow_maschinerie.php?aktion=grundwissen