Medienbildung


Referenzschule für MedienbildungDas Humboldt-Gymnasium Vaterstetten ist eine von insgesamt 28 Schulen, die 2014 in Dillingen im Rahmen eines Festaktes mit dem Prädikat „Referenzschule für Medienbildung“ ausgezeichnet wurde.

Damit ist das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten eines von sieben Gymnasien im Regierungsbezirk Oberbayern Ost, die sich diesen Titel erarbeitet haben.

Wie die anderen 27 Schulen erarbeitete das Gymnasium im Rahmen des vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) koordinierten Projektes in den vergangenen zwei Jahren ein überzeugendes schulinternes Konzept, das auf die Schule und ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Zur Umsetzung des Entwicklungsplanes gehört auch ein fächerübergreifendes Medien- und Methodencurriculum sowie ein schulinternes Fortbildungskonzept für alle Lehrkräfte. Die Bedeutung der Medienkompetenz für Schüler und Lehrer im Medienzeitalter unterstrich Staatssekretär Eisenreich bei der Verleihung des Prädikats: „Die Referenzschulen für Medienbildung nutzen die neuen Medien zur gezielten Verbesserung der Unterrichtsqualität. Sie unterstützen die Jugendlichen auch im Umgang mit den neuen Medien und tragen so zu verantwortungsbewusstem Medienkonsum bei.

Medienentwicklungsplan (PDF)

Mediencurriculum (PDF)